Slow travel durch Tamil Nadu

/Slow travel durch Tamil Nadu

Slow travel durch Tamil Nadu

Die 10 Tagereise durch den südindischen Staat Tamil Nadu ist so geplant, dass Sie mehrere Tage an einem Ort verbringen und dennoch ausreichend Sehenswürdigkeiten kennenlernen. Charakteristisch für Südindien sind die Gopurams (Tempeltürme), meist übersät mit bunt bemalten Gottheiten und Fabelwesen. Die Cholas, Chalupkas und Pallavas waren eifrige Tempelbauer. So gab es in Kancheepuram einst 135 Tempel. Mahabalipuram an der Koramandel-Küste war Wiege der drawidischen Tempelkunst. In Darasuram befindet sich der drittgrößte Chola-Tempel Indiens. Der Brihadeswarar-Tempel von Thanjavur ist überdacht von einer riesigen 80 t schweren monolithischen Kuppel. Grandiose Herrschaftshäuser bietet die Region Chettinad, hier wohnen Sie in einem echten Palast. Nach Madurai strömen täglich Tausende Hindupilger zum Tempel der fischäugigen Göttin Meenakshi.

Reiseanfrage

Reiseablauf (ab/bis Chennai 11 Übernachtungen): Mahabalipuram (4) Veppathur (3) – Chettinad (2) – Madurai (2).

Tag 1: Chennai (Madras) – Mahabalipuram: Nach Mitternacht Ankunft in Chennai, viertgrößte Stadt Indiens am Golf von Bengalen. Transfer nach Mahabalipuram. Übernachtung im Strandhotel.

Tag 2: Mahabalipuram: Übernachtung im Strandhotel. Tag zur freien Verfügung.

Tag 3: Mahabalipuram: Besichtigungen der Tempel Ekambareshwar und Kailasnath in Kancheepuram, auch bekannt als “Goldene Stadt” und berühmt für Seidenstoffe. In Mahabalipuram zum “Shore Tempel”, Weltkulturerbe der UNESCO, den “5 Rathas”, aus Stein gemeißelte Monolithe, wie Tempelwagen angeordnet und nach den Helden des Mahabharata Epos benannt sowie zum berühmten 27 x 9 m großen Basrelief Arjunas Buße. Übernachtung im Strandhotel.

Tag 4: Mahabalipuram: Übernachtung im Strandhotel. Tag zur freien Verfügung.

Tag 5: Mahabalipuram – Veppathur Fahrt im PKW in den Distrikt von Tanjore. Übernachtung im Mantra Veppathur – An Eco-friendly Resort****. Außerhalb des kleinen Dorfes Veppathur bietet des Resort dem Gast ein ungewöhnliches Konzept mit traditioneller, seit Generationen vererbter Küche Tamil Nadus. Spiritualität steht im Vordergrund. Die ruhige Lage an den Flüssen Veera Chocha und Cauvery lockt 67 Vogelarten an. Fazilitäten: Wifi access, Swimmingpool, Yoga und Mediation, Ayurveda, kulturelle Veranstaltungen, Rural tours, Nature walks, Vogelbeobachtungen, Bullock car ride. Bequem erreichbar sind umliegende Orte wie die Tempelanlage von Gangaikonkacholapuram (24 km), Swamimalai (16 km), wo viele Bronzestatuen  gefertigt werden, der Tempel von Darasusam (6 km) und die Tempelanlage von Kumbakonam (8km). Die einzelnen Bungalows sind angeordnet wie in einem typischen Brahmanendorf.

Tag 6: Veppathur: Ausflug nach Thanjavur (Tanjore). Hauptsehenswürdigkeit ist der monumentale, Gott Shiva geweihte Brihadeshwara-Tempel. Er wurde 1010 unter Chola-König Rajaraja erbaut, als die Chola-Dynastie den Höhepunkt ihrer Macht erlangte. Der Eingang erfolgt durch einen Gopuram (Torturm) zum Innenhof. Vor dem Eingang zum Haupttempel steht eine monolithische Nandu-Statue, die weitgrößte Indiens. Der Tempel verjüngt sich über 16 Stockwerke bis hinauf zur 80 Tonnen schweren monolithischen Kuppel aus einem massiven Granitblock, einst mittels einer Rampe wie im alten Ägypten hinaufzogen. Übernachtung im Mantra Veppathur – An Eco-friendly Resort****.

Tag 7: Veppathur: Tag zur freien Verfügung. Übernachtung im Mantra Veppathur – An Eco-friendly Resort****

Tag 8: Veppathur – Chettinad: Besuch der riesigen Tempelanlage von Srirangam mit der bekannten Pferdesäulenhalle. `Weiterfahrt in das Land der Chettias, einer Gemeinschaft reicher Kaufleute (19./20. Jh.), die in Burma als Geldverleiher und im Teakholzhandel beachtliche Gewinne nach Hause brachten. Ihr Vermächtnis sind grandiose Herrschaftshäuser mit architektonischen Feinheiten. Übernachtung im Heritage Hotel, einer Palastanlage, bei dem keine Kosten gescheut wurden.

Tag 9: Chettinad: Besichtigungen in der Chettinad Region mit Königspalast der Pudukottai, Tempel und Markt. Übernachtung im Heritage Hotel.

Tag 10: Chettinad – Madurai: Fahrt in die Tempelstadt Madurai, auch bekannt als Stadt, die niemals schläft. Übernachtung im Hotel.

Tag 11: Madurai: Besichtigungen mit Nayaka Palast – bestes Beispiel indo-sarazenischer Kunst und im Meenakshi-Tempel. Der Haupttempel der Stadt ist der fischäugigen Göttin Meenakshi gewidmet. Er ist einer der größten Indiens. Abendzeremonie im Meenakshi-Tempel. Übernachtung im Hotel.

Tag 12: Madurai – Chennai: Programmende. Rückflugmöglichkeit nach Chennai oder Weiterreise z.B. ins Ayurveda-Hotel nach Kovalam.

12 Tage ab Chennai bis Madurai, Buchungscode: IG 28

Saison Reisepreis pro Person in Euro
01.10.18 – 14.12.18 1.284
15.12.18 – 05.01.19 Preise nur auf Anfrage, da absolute Hochsaison
06.01.18 – 15.04.19 1.284
16.04.19 – 30.09.19 1.099

Mindestteilnehmer: 02, Programmänderungswünsche und Gruppenpreise auf Anfrage

Eingeschlossene Leistungen:

  • 11 Übernachtungen inkl. Frühstück in den genannten Hotels o.ä.
  • Transfers
  • Rundreise im PKW mit Aircondition.
  • deutsch/englisch sprechende lokale Fremdenführer.
  • Besichtigungen
  • Ausflüge sowie Eintrittsgelder gemäß Programm.
  • Sicherungsschein des Veranstalters
Nicht eingeschlossene Leistungen:

  • Flüge nach Indien und zurück.
  • Flughafensteuern.
  • Lande- und Sicherheitsgebühren sowie Ausreisesteuern
  • Visum für Indien.
  • Mittag- und Abendessen.
  • Getränke.
  • Fotografier-/Kameragebühren.
  • Trinkgelder.
  • persönliche Ausgaben,
  • evtl. obligatorische Weihnachts- und Silvester-Dinners.

Reisedokumente: Visum sowie Reisepass mit Gültigkeit mindestens noch 6 Monate über den Rückreisetermin hinaus.

Wir raten zum Abschluss einer Reiserücktrittskosten- sowie Krankenversicherung.

Ort
Hotel
Mahabalipuram
Radisson Blu Resort
Veppathur
Mantra Veppathur
Chettinad
Chidambara Vilas
Madurai
Heritage Madurai
2018-12-19T11:33:50+00:00